Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



FAQ - häufig gestellte Fragen

Nach oben

Nach oben

Nach oben

Nach oben

Nach oben

ANTWORTEN

Was ist CITES oder das Washingtoner Artenschutzübereinkommen?
Ausführliche Informationen finden Sie dazu auf dieser Seite der Homepage des BfN

Nach oben

Wie wird CITES in Deutschland und in der EU umgesetzt?
Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite der Homepage des BfN 

Nach oben

Wo kann man prüfen, ob eine Art geschützt ist?
Die recherchierbare BfN-Datenbank WISIA  gibt darüber Auskunft.

Nach oben

Was ist unter Ein- und Ausfuhr zu verstehen?
Einfuhr ist der grenzüberschreitende Transport aus einem Nicht-EU-Staat in die EU, Ausfuhr ist entsprechend der Transport aus der EU in einen Nicht-EU-Staat. Die Liste der EU-Staaten finden sie in Anl. 20.4 der Vollzugshinweise zum Artenschutzrecht. 

Nach oben

Wo findet man die Kontaktdaten der CITES- Vertragsstaaten?
Die Kontaktdaten der zuständigen Vollzugsbehörden aller CITES-Vertragsstaaten sowie der Nichtvertragsstaaten finden man auf dieser Seite der Homepage des CITES Sekretariates

Nach oben

Unterliegen gezüchtete Tiere oder künstlich vermehrte Pflanzen den Artenschutzregelungen?
Die Schutzbestimmungen gelten in der Regel auch für gezüchtete Tiere und künstlich vermehrte Pflanzen. In Einzelfällen bestehen allerdings Ausnahmen, die im Zweifelsfall beim Bundesamt für Naturschutz zu verifizieren sind.

Nach oben

Benötigt man zur Einfuhr von Arten, die nach der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie (FFH-Richtlinie) oder der Europäischen Vogelschutzrichtlinie geschützt sind, artenschutzrechtliche Dokumente?
Ja, auch dafür sind artenschutzrechtliche Dokumente erforderlich. Auf dieser Seite der Homepage des BfN finden Sie die entsprechenden Detailinformationen.

Nach oben

Wann ist eine artenschutzrechtliche Genehmigung erforderlich?
Auf dieser Seite der Homepage des BfN  finden sie eine Übersicht über die artenschutzrechtlichen Genehmigungspflichten.

Nach oben

Wie stellt man einen Antrag auf Ein- oder Ausfuhrdokumente für geschützte Exemplare?
Auf dieser Seite der Homepage des BfN finden sich sämtliche Details, wie und welche Anträge zu stellen sind und welche Nachweise eingereicht werden müssen.

Nach oben

Wo findet man die Formulare für die Anträge auf Ein- oder Ausfuhrdokumente?  
Für das manuelle Ausfüllen eines Antrages können Sie das Antragsformular auf dieser Seite der Homepage des BfN am rechten Rand unter "Downloads" herunterladen.
Elektronisch bearbeitbare und einzureichende Anträge finden Sie im System CITES-online

Nach oben

Wie hoch sind die Gebühren für eine Genehmigung?
Die unterschiedlichen Gebühren kann man der Kostenverordnung zum Bundesnaturschutzgesetz entnehmen.

Nach oben


Gibt es spezielle Genehmigungen für Musikinstrumente mit Teilen von geschützten Arten?
Auf unseren Seiten Genehmigungen für Musikinstrumente finden Sie dazu ausführliche Informationen.

Nach oben

Kann man artenschutzrechtliche Genehmigungen zur Ein- und Ausfuhr mehrfach nutzen?
Eine Mehrfachnutzung ist nicht möglich. Jede erteilte Genehmigung kann nur einmal in ihrem Gültigkeitszeitraum (i.d.R. von 6 Monaten) genutzt werden.

Nach oben

Wie ist zu verfahren, wenn eine Genehmigung nicht genutzt wurde?
Ungenutzte Genehmigungen müssen nach Ablauf der Gültigkeit vollständig an das BfN zurückgesandt werden.

Nach oben

Kann eine artenschutzrechtliche Zollabfertigung auch mit Kopien von CITES-Dokumenten vorgenommen werden?
Nein, das ist grundsätzlich nicht möglich. Den Zollbehörden sind bei der Ein- oder Ausfuhr alle erforderlichen Dokumente immer im Original vorzulegen.

Nach oben

Wie erfolgt die artenschutzrechtliche Zollabfertigung von erteilten CITES-Genehmigungen?
Auf unseren Seiten Hinweise zum Umgang mit erteilten Einfuhrgenehmigungengen  und Hinweise zum Umgang mit erteilten Ausfuhrgenehmigungen/Wiederausfuhrbescheinigungen finden Sie dazu ausführliche Informationen

Nach oben

Ist für die Einfuhr von Jagdtrophäen CITES-geschützter Arten immer eine Einfuhrgenehmigung erforderlich?
Ausführliche Informationen zu den Einfuhrbestimmungen sowie zur Antragstellung auf Erteilung von Einfuhrgenehmigungen für Jagdtrophäen von geschützten Arten finden Sie auf dieser Seite der Homepage des BfN 

Nach oben

Welche Dokumente gelten als Nachweise der rechtmäßigen Einfuhr für Jagdtrophäen und was kann ich unternehmen, wenn die Dokumente abhanden gekommen sind?
Zu dem Thema Nachweisdokumente sowie zu den Möglichkeiten, verlorengegangene Nachweisdokumente zu ersetzen, finden Sie auf dieser Seite der Homepage des BfN ausführliche Informationen.

Nach oben

Sie möchten ein geschütztes Exemplar im Internet erwerben und einführen oder im Internet veräußern und ausführen bzw. wiederausführen. Was ist zu beachten?
Werden geschützte Exemplare (z.B. lebende Reptilien, Kleider, Taschen, Gürtel etc. aus Reptilleder, ausgestopfte Tiertrophäen, Felle, Gegenstände aus Elfenbein oder Schildpatt, lebende Pflanzen wie Orchideen und Kakteen u.s.w.) der Anhänge A, B, C oder D der VO(EG) 338/97 über das Internet bestellt und aus einem Nicht-EU-Staat nach Deutschland verschickt, sind immer artenschutzrechtliche Dokumente des BfN zwingend erforderlich,
siehe Antragstellung.
Für Erwerbsvorgänge innerhalb der EU, siehe Handel innerhalb der Europäischen Union.

Werden geschützte Exemplare (wie oben genannt) der Anhänge A, B oder C der VO(EG) 338/97 über das Internet zum Verkauf angeboten und sollen in einen Nicht-EU-Staat versendet werden, sind artenschutzrechtliche Dokumente des BfN zwingend erforderlich, siehe Antragstellung.
Die Ausfuhr von Arten des Anhangs D ist ohne Vorlage von Dokumenten zulässig.
Für Veräußerungsvorgänge innerhalb der EU, siehe Handel innerhalb der Europäischen Union.

 

Nach oben

Gibt es Erleichterungen für persönliche und Haushaltsgegenstände?Ausführliche Informationen dazu finden sich auf dieser Seite der Homepage des BfN 

Nach oben

Urlaubssouvenirs – Was ist zu beachten?
Eine laufend aktualisierte Datenbank in der Anwendung "Artenschutz im Urlaub" gibt speziell für Touristen Informationen über das sie interessierende Land zusammen mit einer Übersicht der dort möglicherweise anzutreffenden Exemplare geschützter Arten.

Nach oben

Sind artenschutzrechtliche Genehmigungen für den Handel mit Exemplaren geschützter Arten innerhalb der EU erforderlich?
Für den Handel mit Exemplaren geschützter Arten innerhalb der EU sind keine Ein- oder Ausfuhrgenehmigungen erforderlich. Eventuell sind aber innergemeinschaftliche Besitz-, Beförderungs- und Vermarktungsverbote zu beachten. Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite der Homepage des BfN  unter "Innergemeinschaftliche Regelungen nach EU-Recht".

Nach oben

Verkauf von Erbstücken aus geschützten Arten. Was ist zu beachten?
Die unter der Antwort auf die Frage "Sind artenschutzrechtliche Genehmigungen für den Handel geschützter Exemplare innerhalb der EU erforderlich?" angegebene Seite enthält auch nähere Informationen zu den innergemeinschaftlichen Regelungen. Die für die Erteilung von EG-Bescheinigungen zuständigen Behörden der Bundesländer (z.B. Regierungspräsidien oder Untere Naturschutzbehörden der Stadt- bzw. Kreisverwaltungen) werden ebenfalls durch einen Link-Verweis aufgeführt.

Nach oben

Verkauf von Antiquitäten aus geschützten Arten. Worauf ist zu achten?
Informationen zu Antiquitäten geschützter Arten finden Sie auf dieser Seite der Homepage des BfN

Nach oben

Wo kann ich Statistiken zu Ein- und Ausfuhren sowie Beschlagnahmen von Exemplaren geschützter Arten finden?
Auf dieser Seite der Homepage des BfN finden Sie eine recherchierbare Datenbank mit Angaben zu Ein- und Ausfuhren seit 1996 sowie Übersichtstabellen mit ausgewählten statistischen Angaben

Nach oben

Letzte Änderung: 21.01.2015

 Artikel drucken